Philosophie

Über Generationen hinweg war der ehemalige Bauernhof Treffpunkt für unsere große Familie.

Unser Hofgut

Über Generationen hinweg war der ehemalige Bauernhof Treffpunkt für unsere große Familie. Beim gemeinsamen Kochen und Feiern saßen Enkel, Kinder und Großeltern in der alten Stube im Bauernhaus zusammen. Dann wurde der Bauernhof stillgelegt und die alte Stube zu einer Wohnung umgebaut. Opa Ulrich wollte die Nähe und den Zusammenhalt in der Familie jedoch nicht verlieren und wünschte sich einen Raum, in dem die ganze Familie wieder zusammen kommen konnte.

So wurde aus der alten Scheune, einem ehemaligen Kornlager, ein uriger Festraum zunächst für die Familie und Freunde. Nach und nach kamen weitere Räume hinzu und mit ihnen wuchs auch unsere Erfahrung.


Familientraditon mit Herz und Hand

Bis heute bleibt es uns eine Herzensangelegenheit, unsere Familientradition weiterzuführen. Wir kochen, wie es unsere Großmütter schon getan haben. Unsere Gerichte werden mit viel Muße von Hand zubereitet. Aus dieser ursprünglichen Küche zaubern wir mit Kreativität und kulinarischer Finesse wahre Gaumenfreuden.

Die Liebe zum Detail findet ihre Grenze jedoch nicht an der Küchentür. Sie fängt bei der Planung Ihrer Veranstaltung an und findet sich im Menü, der Weinauswahl, der Dekoration und unserem aufmerksamen Mitarbeiter wieder.


Lebensmittel von höchster Qualität

Wir wählen unsere Lebensmittel mit höchster Sorgfalt aus. Der Großteil unserer Produkte stammt aus regionalem und biologischem Anbau. Unsere Gerichte schmoren wir sanft am offenen Feuer und verfeinern sie mit natürlichen Gewürzen und Kräutern aus dem Hofgarten. Qualität ist für uns nicht nur Überzeugung, sondern Leidenschaft.

Deshalb fördern wir Slow Food, eine weltweite Vereinigung zum Schutz verantwortlicher Landwirtschaft und Fischerei. Es ist uns ein großes Anliegen, die ursprüngliche Vielfalt unserer Nahrungsmittel neu zu entdecken. Bei uns wird so mancher Gast von Gerichten überrascht, die er nicht (mehr) kennt.